Gottes Erster Name: Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit

Gottes Erster Name: Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit

Walter Kasper / Oct 18, 2019

Gottes Erster Name Ein islamisch christliches Gespr ch ber Barmherzigkeit Walter Kardinal Kasper hat mit Verffentlichungen und Initiativen das Thema Barmherzigkeit mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerckt Fr Mouhanad Khorchide Professur fr Islamische Religionspdag

  • Title: Gottes Erster Name: Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit
  • Author: Walter Kasper
  • ISBN:
  • Page: 382
  • Format:
  • Walter Kardinal Kasper hat mit Verffentlichungen und Initiativen das Thema Barmherzigkeit mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerckt Fr Mouhanad Khorchide, Professur fr Islamische Religionspdagogik an der Universitt Mnster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verstndnisses des Islams Dieses Buch dokumentiert ihr Gesprch darber, was Christen und Muslime im Blick auf Barmherzigkeit miteinander verbindet Herausgegeben von dem erfahrenen Vatikanjournalisten Jrgen Erbacher Mit einem Geleitwort der deutschen Botschafterin beim Vatikan, Annette Schavan, die zu diesem Gesprch eingeladen hatte.

    • [PDF] ↠ Free Download  Gottes Erster Name: Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit : by Walter Kasper ä
      382 Walter Kasper
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Free Download  Gottes Erster Name: Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit : by Walter Kasper ä
      Posted by:Walter Kasper
      Published :2019-07-18T12:42:51+00:00

    About "Walter Kasper"

      • Walter Kasper

        Walter Kasper Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Gottes Erster Name: Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit book, this is one of the most wanted Walter Kasper author readers around the world.


    560 Comments

    1. Das Buch ist wirklich sehr empfehlenswert. Werden doch einige Übersetzungen aus dem Koran ins rechte Licht gerückt und vor allem auf dem Gemeinsame geblickt. Ohne jedoch Alles zu beschönigen. Würde der Islam in diesem Sinne überall so gelehrt werden und die Barmherzigkeit im Vordergrund stehen, so haben wir doch auch viel Gemeinsames. Ohne hier das Trennende zu übersehen. Letztendlich dürfen wir auch nicht vergessen, wie unsere, christliche Vergangenheit ausschaut.


    Leave a Reply