Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse

Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse

Gerrit Ahnen / Oct 16, 2019

Kein Kochbuch f r Anf nger Ein Meisterkoch verr t seine Geheimnisse

  • Title: Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse
  • Author: Gerrit Ahnen
  • ISBN: 3899041143
  • Page: 248
  • Format:
  • Best E-Book, Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse By Gerrit Ahnen This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse, essay by Gerrit Ahnen. Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you

    • Free Download [Self Help Book] õ Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse - by Gerrit Ahnen ↠
      248 Gerrit Ahnen
    • thumbnail Title: Free Download [Self Help Book] õ Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse - by Gerrit Ahnen ↠
      Posted by:Gerrit Ahnen
      Published :2019-07-13T20:50:11+00:00

    About "Gerrit Ahnen"

      • Gerrit Ahnen

        Gerrit Ahnen Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Kein Kochbuch für Anfänger: Ein Meisterkoch verrät seine Geheimnisse book, this is one of the most wanted Gerrit Ahnen author readers around the world.


    356 Comments

    1. Um es vorweg zu nehmen: Franz Kellers "Kein Kochbuch für Anfänger" ist tatsächlich kein Kochbuch für Anfänger. Zumindest was die Rezepte angeht. Der Rest und gleichzeitig größte Teil des Buches ist allerdings für den Anfänger wie für den Profi ein extrem lesenswertes Buch ohne allürenhaftes "Sterneküchen-Kauderwelsch"."Vom Einfachen das Beste" ist das glaubwürdige Motto eines Sternekochs, der sich entschied auf die Sterne zu verzichten um seiner eigenen Philosophie zu folgen. Gehalt [...]


    2. Als ich das Buch las, kam mir das Wort "Beichte" in den Sinn. Warum Beichte? Die Beichte ist das Gespräch zwischen zwei Personen. Der eine spricht, der andere hört zu. Und die Beichte ist ein Bekenntnis, bei dem man rückhaltslos ehrlich ist.Tatsäächlich ist dieses Buch das Gespräch zweier Männer. Dabei sind die Fragen des einen so klug und umsichtig gestellt, daß sie in den Hintergrund treten. Und was noch wichtiger ist: sie führen Franz Keller zu einer rückhaltlos ehrlichen Retrospekt [...]


    3. Ein Buch über das Essen, Genießen und auch über das Kochen. Es verrät viel über die Auswahl von guten Lebensmitteln und das Leben eines Meisterkochs: absolut lesenswert!!!


    4. Ganz recht: kein Kochbuch, die Rezepte sind eher Verzierungen, vielleicht Beispiele zum Motto "Vom Einfachen".Bleiben die Gespräche, Ansichten, Rückblicke, welcher Spitzenkoch es in jungen Jahren bei Bocuse wie lange/am längsten ausgehalten hat: also der "Winkler Heinzi" war's nicht, sondern aber da kommt man jetzt selber drauf, gell :-)


    5. Abolut lausig. Hier werden Seiten geschunden, indem schlechte Fotos, wie sie in jedem Familienalbum zu finden sind sich auf Doppelseiten erstrecken. Da es von diesen Fotos nicht nur ein oder zwei Seiten gibt, sonern viele ist es echt nervig.Der Text. Natürlich kann man sowas auch als Interview schreiben, aber wenn jedes Kapitel so aufgebaut ist, dann ist das sehr langweilig. Zumal die Fragen so angelegt sind, dass deutlich wird, dass hier nur ein bestimmter Erzählstil unterstützt werden soll. [...]


    Leave a Reply