Fangschuss (Vijay Kumar, Band 369)

Fangschuss (Vijay Kumar, Band 369)

Sunil Mann / Oct 21, 2019

Fangschuss Vijay Kumar Band Vijay Kumar ist drei ig Jahre alt indischer Abstammung frischgebackener Privatdetektiv und schon desillusioniert Seine erste Auftraggeberin ist eine anstrengende Frau die ihre Katze vermisst Indisc

  • Title: Fangschuss (Vijay Kumar, Band 369)
  • Author: Sunil Mann
  • ISBN: 389425369X
  • Page: 196
  • Format:
  • Vijay Kumar ist drei ig Jahre alt, indischer Abstammung, frischgebackener Privatdetektiv und schon desillusioniert Seine erste Auftraggeberin ist eine anstrengende Frau, die ihre Katze vermisst Indischer Whisky und eine geh rige Portion Selbstironie helfen ihm, aufkommende Zweifel an seiner Berufswahl zu verdr ngen Doch auch sein zweiter Auftrag ist weder lukrativ noch Glanz und Ruhm versprechend Die junge Ness macht sich Sorgen um ihren Freund, den Drogendealer Philipp Lustlos h rt sich Vijay in der Szene um und merkt erst, als er ber eine Leiche stolpert, dass er l ngst selbst in Gefahr schwebt Eine Jagd beginnt durch das noble Z rcher Bankenviertel bis in die Einsamkeit einer Bergh tte Ein indischer Schweizer oder ein Schweizer Inder Spannend und am sant spielt Sunil Mann mit Klischees.

    • ☆ Fangschuss (Vijay Kumar, Band 369) || ✓ PDF Download by ↠ Sunil Mann
      196 Sunil Mann
    • thumbnail Title: ☆ Fangschuss (Vijay Kumar, Band 369) || ✓ PDF Download by ↠ Sunil Mann
      Posted by:Sunil Mann
      Published :2019-07-01T14:21:30+00:00

    About "Sunil Mann"

      • Sunil Mann

        Sunil Mann Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Fangschuss (Vijay Kumar, Band 369) book, this is one of the most wanted Sunil Mann author readers around the world.


    226 Comments

    1. In diesem Kriminalroman erblickt der indischstämmige Privatdetektiv Vijay Kumar das literarische Licht der Welt und kann auf ganzer Linie überzeugen, denn diese äußerst sympathisch skizzierte Figur wächst dem Leser superschnell ans Herz. Sehr unterhaltend schildert der als Ich-Erzähler agierende Kumar, wie er durch seine Heimatstadt Zürich tigert um einen vermissten jungen Mann zu finden und Gerät dabei schnell in die Drogenszene, was selbstredend nicht ganz ungefährlich ist, wie Kumar [...]


    2. Sunil Mann, ein Schweizer Autor mit indischen Wurzeln, hat mit Fangschuß ein gutes Debüt abgeliefert. Der Roman ist spannend, temporeich und witzig. Einzig das Ende fiel ein wenig ab. Deshalb nicht die volle Punktzahl, aber immerhin 4 Sterne. Fazit: Lesenswert.


    3. Packender Schreibstil, besonders Zürich-Fans kommen auf ihre Rechnung, obwohl die Geschichte doch sehr konstruiert und absurd ist. Sympathischer, authentischer Protagonist.


    4. "Fangschuss" von Sunil Mann entführt den Leser in ein Zürich abseits der Touristenattraktionen. Mit der Hauptfigur Vijay Kumar, der sich als Sohn indischer Einwanderer als Privatermittler versucht, trifft er auf zwielichtige und skurrile Gestalten verschiedener Couleur. Wortgewaltig und mit einem außergewöhnlichen Sinn für Situationskomik und Wortwitz spielt der Autor gekonnt mit Klischees und verpasst seiner Figur dabei auch amüsante (selbst-)ironische Untertöne. Besonders gut gefallen h [...]


    5. Flüssig und witzig geschrieben, amüsante Vergleiche, dazu eine Story, die zwar etwas zäh beginnt, gegen den Schluss aber an Fahrt zulegt. Besonders lesenswert natürlich, wenn man Zürichs Stadtkreise 4 und 5 kennt. Beschert ein paar Stunden Lesevergnügen.


    6. In einer bildhaften, mit vielen adjektiven angereicherten Sprache wird die Geschichte erzählt: andauernd rasselte es aus "ihrem kaftanartigen Kleid, als versteckte sich die Percussionsstruppe von Earth, Wind and Fire darunter". Die Frau mit dem kaftanarigen Kleid hat eine "silbergrau getönte Krystel-Carrington-Frisur". Ist das lustig? Keine Ahnung. Was aber sicher nicht geht, sind stilistische Fehler: eine Amsel tschilpt nie, das sind die Spatzen und die sind kaum alleine sondern in Gruppen.


    7. Zürich ist ein beliebtes Reiseziel, doch die meisten kennen natürlich nur die Bahnhofsstrasse, den herrlichen Zürichsee, mit anderen Worten nur die Schokoladenseite dieser cosmopolitischen Stadt.Doch Sunil Mann lässt den Leser ein anderes Zürich kennenlernen, die verruchte Seite im Kreis 4. Die Langstrasse ist das genaue Gegenteil von der berühmten Bahnhofsstrasse, viele zwielichtige Typen aus allen Herrenländer, brutale Gewalt, Drogen und natürlich Prostitution. Hier lässt Mann seinen [...]


    8. Sunil Manns Krimi-Debüt "Fangschuss" ist ein klassischer Privatdetektivroman. Zwar gut geschrieben, aber nicht sehr originell. Ein weiterer Loser versucht sich als Detektiv. Er zieht ein paar kleine Fälle an Land und wird in ein grosses Verbrechen verstrickt. Das Lokalkolorit (Kreis 4) spielt eigentlich nur eine Nebenrolle und die Geschichte könnte irgendwo spielen. So endet der Krimi denn auch etwas hollywoodmässig. Die Schlusspointe ist gut abgeschrieben, z.B. bei Costa-Gavras Film "Verrat [...]


    Leave a Reply