Handel, Macht und Reichtum: Kaufleute im Mittelalter

Handel, Macht und Reichtum: Kaufleute im Mittelalter

Peter Spufford / Oct 18, 2019

Handel Macht und Reichtum Kaufleute im Mittelalter Hndler und Kaufleute dieser neuartige Menschenschlag lebte in aufstrebenden Stdten wie London Brgge Venedig oder Lbeck Basel und Salzburg wickelte Kreditgeschfte ab handelte mit Aktien lie Waren

  • Title: Handel, Macht und Reichtum: Kaufleute im Mittelalter
  • Author: Peter Spufford
  • ISBN: 3806218935
  • Page: 203
  • Format:
  • Hndler und Kaufleute dieser neuartige Menschenschlag lebte in aufstrebenden Stdten wie London, Brgge, Venedig oder Lbeck, Basel und Salzburg, wickelte Kreditgeschfte ab, handelte mit Aktien, lie Waren versichern, erschloss neue Mrkte, Handelswege und Produktionsformen Die Kaufleute des Sptmittelalters bezeugten viel Mut, Tatkraft und Risikobereitschaft Manch einer gelangte dadurch zu Macht und Reichtum, viele verloren dabei alles, alle legten sie aber die Grundsteine der modernen Welt.Einer der bedeutendsten Wirtschaftshistoriker unserer Zeit erlutert in diesem reich bebilderten Band die grundlegenden Vernderungen des Handels im sptmittelalterlichen Europa und beleuchtet nahezu alle Aspekte des damaligen Wirtschaftslebens Ein einzigartiges berblickswerk, immer nahe am konkreten Beispiel und spannend bis zum Ende

    • ↠ Handel, Macht und Reichtum: Kaufleute im Mittelalter || ☆ PDF Read by ✓ Peter Spufford
      203 Peter Spufford
    • thumbnail Title: ↠ Handel, Macht und Reichtum: Kaufleute im Mittelalter || ☆ PDF Read by ✓ Peter Spufford
      Posted by:Peter Spufford
      Published :2019-07-04T17:41:22+00:00

    About "Peter Spufford"

      • Peter Spufford

        Peter Spufford Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Handel, Macht und Reichtum: Kaufleute im Mittelalter book, this is one of the most wanted Peter Spufford author readers around the world.


    171 Comments

    1. Der erste äußere Eindruck täuscht. Sieht Spuffords Buch auf den ersten Blick aus wie ein saloppes Sachbuch, genügt der Inhalt doch hohen wissenschaftlichen Ansprüchen. Dabei schreibt der Autor nie langweilig, zählt er doch nicht nur Handelsbeziehungen auf, sondern erklärt auch die Gründe für diese Beziehungen. Zuerst kommt der Kunde, die Nachfrage, und von dieser Quelle her werden die ökonomischen Zusammenhänge des Spätmittelalters erklärt.Sehr zu empfehlen für an Wirtschaft Intere [...]


    2. Ich arbeite an meiner Masterarbeit im Fachbereich Archäologie, und musste leider feststellen, dass in den Teilen die für jene wichtig waren, der Inhalt des Buches nicht Stimmt. Es ist erneut ein historisch orientiertes Buch, welches die möglichkeit der Archäologie ignoriert und so an der wirklichkeit vorbei schreibt


    Leave a Reply