»Selig sind, die Verfolgung ausüben«: Päpste und Gewalt im Hochmittelalter

»Selig sind, die Verfolgung ausüben«: Päpste und Gewalt im Hochmittelalter

Gerd Althoff / Nov 22, 2019

Selig sind die Verfolgung aus ben P pste und Gewalt im Hochmittelalter Es seien die selig zu preisen die Verfolgung aus ben um der Gerechtigkeit willen ein totalit rer ein fundamentalistischer Anspruch der da im Jahrhundert im Umfeld des Sitzes des Friedens des p

  • Title: »Selig sind, die Verfolgung ausüben«: Päpste und Gewalt im Hochmittelalter
  • Author: Gerd Althoff
  • ISBN: 3534247116
  • Page: 332
  • Format:
  • Es seien die selig zu preisen, die Verfolgung aus ben um der Gerechtigkeit willen ein totalit rer, ein fundamentalistischer Anspruch, der da im 11 Jahrhundert im Umfeld des Sitzes des Friedens , des p pstlichen Throns Gregors VII formuliert wird Mit welchen Argumenten, mit welcher Legitimation konnte eine Religion der Friedfertigkeit umgeschmiedet werden zu einem Werkzeug gegen Ungehorsame Wie stark musste das Sendungsbewusstsein des hochmittelalterlichen Reformpapsttums sein, um mit aller Gewalt gegen Ketzer, H retiker, vor allem aber gegen die Anh nger Heinrichs IV vorzugehen Gerd Althoff beschreibt mit souver ner Quellenkenntnis die Entwicklung, die das bisherige kirchliche Selbstverst ndnis geradezu auf den Kopf stellt Klar argumentierend wird so eine theologische Wandlung analysiert, die einen neuen Blick auf das christliche, aber eben nicht friedliebende Mittelalter verlangt.

    • [PDF] Download ↠ »Selig sind, die Verfolgung ausüben«: Päpste und Gewalt im Hochmittelalter | by ↠ Gerd Althoff
      332 Gerd Althoff
    • thumbnail Title: [PDF] Download ↠ »Selig sind, die Verfolgung ausüben«: Päpste und Gewalt im Hochmittelalter | by ↠ Gerd Althoff
      Posted by:Gerd Althoff
      Published :2019-06-11T04:10:00+00:00

    About "Gerd Althoff"

      • Gerd Althoff

        Gerd Althoff Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the »Selig sind, die Verfolgung ausüben«: Päpste und Gewalt im Hochmittelalter book, this is one of the most wanted Gerd Althoff author readers around the world.


    327 Comments

    1. Das Buch bearbeitet ein Thema, das in der Kirchengeschichte bewußt verdrängt und umgedeutet wurde. Auch aktuell wird der Autor, wie ich erfahren konnte, von einschlägigen traditionalistischen Kreisen der katholischen Kirche wegen der hier geäußerten und durch Quellenmaterial ausgiebig gestütze Thesen heftig angegriffen und verunglimpft. Dabei sind zwei Dinge an dem Buch hervorzuheben:1. Es geht dem Autor in seinem Buch um alles andere als um eine der inzwischen ja gewohnten, damit aber kei [...]


    2. "Da sagte Jesus zu ihm: Steck dein Schwert in die Scheide; denn alle, die zum Schwert greifen,werden durch das Schwert umkommen."(Matthäus 26,52)Der Autor des für viele Christen sicherlich provokanten Titels, Prof. Dr. Gerd Althoff (Jahrgang 1943), ist ein international renommierter Mediävist, der seit über drei Jahrzehnten an den Universitäten von Freiburg im Breisgau, Münster, Gießen, Bonn, Berkeley, Paris und Moskau gelehrt hatte und heute als als Senior Professor am Historischen Semin [...]


    3. Zu: Gerd Althoff: "Selig sind, die Verfolgung ausüben", Päpste und Gewalt im Hochmittelalter, Konrad Theiss Verlag Stuttgart, ISBN 978-3-8062-2751-2, 29,95 Euro, Buchhandelsausgabe der Ausgabe WBG Darmstadt 2013, ISBN 978-3-534-24711-0

      Die Rhetorik der Gewalt in der westlichen Zivilisation wird für immer mit den Kreuzzügen der christlichen Kirche in Verbindung gebracht werden. Gerd Althoff zeigt in seinem umfassenden und an historischen Quellen orientierten Buch auf, inwiefern kirchl [...]


    Leave a Reply