Im Land der Mullahs: Wie eine Reporterin den Iran erlebt

Im Land der Mullahs: Wie eine Reporterin den Iran erlebt

Antonia Rados / Oct 21, 2019

Im Land der Mullahs Wie eine Reporterin den Iran erlebt Eine hochaktuelle Insiderreportage Ein fanatischer Gottesstaat der Pr sident ein religi ser Hardliner besessen vom Bau der Atombombe So sehen wir den Iran Wer hinter die Kulisse blickt trifft auf K

  • Title: Im Land der Mullahs: Wie eine Reporterin den Iran erlebt
  • Author: Antonia Rados
  • ISBN: 3453620305
  • Page: 211
  • Format:
  • Eine hochaktuelle Insiderreportage Ein fanatischer Gottesstaat, der Pr sident ein religi ser Hardliner, besessen vom Bau der Atombombe So sehen wir den Iran Wer hinter die Kulisse blickt, trifft auf Korruption, Willk r und religi se Heuchelei Die Fernsehjournalistin Antonia Rados liefert berraschende Einblicke in ein Land, das ein Brennpunkt der Weltpolitik bleiben wird.

    • ↠ Im Land der Mullahs: Wie eine Reporterin den Iran erlebt || Ï PDF Read by ↠ Antonia Rados
      211 Antonia Rados
    • thumbnail Title: ↠ Im Land der Mullahs: Wie eine Reporterin den Iran erlebt || Ï PDF Read by ↠ Antonia Rados
      Posted by:Antonia Rados
      Published :2019-06-15T04:13:56+00:00

    About "Antonia Rados"

      • Antonia Rados

        Antonia Rados Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Im Land der Mullahs: Wie eine Reporterin den Iran erlebt book, this is one of the most wanted Antonia Rados author readers around the world.


    682 Comments

    1. wer schon immer mal diese Kultur verstehen lernen wollte und Einblick in deren Alltag und Leben nehmen wollte ist mit diesem Buch gut beraten. Es ist schon erstaunlich wie rückständig die Ansichten und Handlungen dieser Menschen sind. Aber das ist die Sicht eines Europäers. Beim Lesen erschließt sich einem teilweise schon, warum bestimmte Dinge eben anders gesehen werden als bei uns. Hoch interessant und schwer empfehlenswert.


    2. Ich mag Frau Rados sehr, ihre Reportagen sind immer gut und als Nahostexpertin kann ihr sicher keiner etwas vor machen.Dieses Buch klärt alle Neulinge umfassend über den Iran auf, benennt Geschichte und dortige Verhältnisse.Frau Rados schreibt dies als eine Art Erlebnisbericht, es ließt sich leicht.Meiner Ansicht nach ein gutes Werk für Leute die reingucken wollen ins Thema,die Schwächen sind aber eindeutig.Frau Rados wiederholt sich sehr oft, es mangelt an Spannung. Es wird meist erzählt [...]


    3. Wäre ich nicht so ein bewunderer von A. Rados, 1 stern wäre noch zu viel, so sind es 3 geworden, weil der Inhalt gut ist.Der Verlag hatte die tolle Idee "2 Atombomben dankend erhalten" als taschenbuch unter anderem Namen, nämlich diesem zu veröffentlichen.Das geht gar nicht ! Aussen pfui innen hui


    4. Ich, eine alleinreisende Frau, habe heuer den Iran bereist und mich natürlich auch viel mit Iraner/innen unterhalten.Vieles, was Antonia Rados erzählt, deckt sich mit meinen Erfahrungen. Was mich an dem Buch stört, ist, dass es wahrscheinlich auch von Leuten gelesen wird, die den Iran besuchen möchten und abgeschreckt werden.Auch ich weiß, dass die Regeln immer wieder geändert werden, doch momentan ist es nun mal so, dass eine Touristin mit leichtem Schal und einem saloppen Oberteil, das b [...]


    5. Antonia Rados schreibt über ihre Iran Reisen und die dabei gemachten Erfahrungen mit dem Mullah Regime. Das klingt spannend und interessant, ist es jedoch schlussendlich leider nicht. Der Leser erhält zwar viele Informationen über die Schwierigkeiten einer westlichen Journalistin im Iran,doch bleiben Frau Rados Beschreibungen blutleer, es gelingt ihr nicht wirklich, den Leser mitzureissen. Das liegt wohl am sarkastisch-verärgerten Schreibstil, der erkennen lässt, dass die Autorin immer wie [...]


    6. Nun weiß ich, warum sich so viele Menschen vor dem Iran fürchten. Frau Rados sollte sich ein Beispiel an dem Buch "Iran ist anders" von Bertschinger/van Gent nehmen. Ich jedenfalls habe mich nach 50 Seiten diesem unausgegorenen Geschreibsel einer preisgekrönten (wofür?) Journalistin entledigt.


    7. Leider war aus der -Beschreibung nicht ersichtlich, dass es sich bei diesem Buch lediglich um eine aktualisierte Ausgabe des bereits 2007 erschienenen Buches "Zwei Atombomben dankend erhalten" handelt. Das steht nur ganz klein hinten auf dem Buch Mir ist nicht klar, warum das Buch völlig anderen Titel bekommen hat. So führt man Leser erst mal in die Irre und bringt sie dazu, unnötig Geld auszugeben. Sehr ärgerlich.Das Buch selbst ist absolut empfehlenswert. Einfühlsam und spannend geschrieb [...]


    8. Schreibstil und Informationswert sind absolut unter dem Niveau einer auch nur halbwegs kompetenten Reporterin.Es geht mir nicht darum, das Mullah-Regime schönzureden. Aber selten habe ich derart undifferenzierte seitenlange Wiederholungen zum selben Thema gelesen.Die Sprache ist maximal grundschultauglich, Frau Rados gefällt sich in dauernder Wiedergabe von Allgemeinplätzen, befriedigt sämtliche Vorurteile und glänzt nur durch schlechtesten journalistischen Stil.Sie hat - trotz ihrer offens [...]


    Leave a Reply