Aus dem Großen Hauptquartier: Kurt Riezlers Briefe an Käthe Liebermann 1914–1915 (Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien /Studies in Cultural and Social Sciences, Band 15)

Aus dem Großen Hauptquartier: Kurt Riezlers Briefe an Käthe Liebermann 1914–1915 (Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien /Studies in Cultural and Social Sciences, Band 15)

Guenther Roth / Oct 23, 2019

Aus dem Gro en Hauptquartier Kurt Riezlers Briefe an K the Liebermann Kultur und sozialwissenschaftliche Studien Studies in Cultural and Social Sciences Band Mit den im Jahr in den USA entdeckten ber einhundert Brautbriefen von Kurt Riezler an Max Liebermanns Tochter K the erschlie t sich eine neue authentische Quelle zum Kriegsbeginn Die Briefe

  • Title: Aus dem Großen Hauptquartier: Kurt Riezlers Briefe an Käthe Liebermann 1914–1915 (Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien /Studies in Cultural and Social Sciences, Band 15)
  • Author: Guenther Roth
  • ISBN: 3447105968
  • Page: 406
  • Format:
  • Mit den im Jahr 2008 in den USA entdeckten ber einhundert Brautbriefen von Kurt Riezler an Max Liebermanns Tochter K the erschlie t sich eine neue authentische Quelle zum Kriegsbeginn 1914 Die Briefe werden erg nzt durch einige Briefe, die Riezler aus der Moskauer deutschen Gesandtschaft im Jahr 1918 schrieb, als die bolschewistische Herrschaft ihren dramatischen Anfang nahm Als junger Vertrauter des Reichskanzlers Theobald von Bethmann Hollweg war Kurt Riezler sowohl ein Insider als auch ein Outsider inmitten der lteren zivilen und milit rischen F hrung, welche den Krieg bewusst gewagt hatte Die Authentizit t seiner ber hmten Tageb cher wurde vor Jahrzehnten in den Auseinandersetzungen ber die deutsche Verantwortlichkeit f r den Ersten Weltkrieg kontrovers diskutiert Die spontan, fast t glich geschriebenen Briefe an seine Verlobte bieten jedoch nun einen unverf lschten Einblick in die zunehmenden Frustrationen und Konflikte im Gro en Hauptquartier, die aus dem Scheitern der Kriegspl ne des Generalstabes resultierten Die bedenkenlose Opferung des Lebens und des Lebensgl cks von Hunderttausenden in den ersten Kriegsmonaten war der Beginn der Urkatastrophe des 20 Jahrhunderts, die in Massenvertreibung und Massenmord endete Sowohl Kurt Riezler und K the Liebermann als auch viele der ihnen nahestehenden Personen wurden fr her oder sp ter zu Opfern der milit rischen und politischen Entscheidungen eines imperialen Regimes, das sich letztlich selbst zerst rte.

    • [PDF] Download ✓ Aus dem Großen Hauptquartier: Kurt Riezlers Briefe an Käthe Liebermann 1914–1915 (Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien /Studies in Cultural and Social Sciences, Band 15) | by ✓ Guenther Roth
      406 Guenther Roth
    • thumbnail Title: [PDF] Download ✓ Aus dem Großen Hauptquartier: Kurt Riezlers Briefe an Käthe Liebermann 1914–1915 (Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien /Studies in Cultural and Social Sciences, Band 15) | by ✓ Guenther Roth
      Posted by:Guenther Roth
      Published :2019-07-25T03:53:53+00:00

    About "Guenther Roth"

      • Guenther Roth

        Guenther Roth Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Aus dem Großen Hauptquartier: Kurt Riezlers Briefe an Käthe Liebermann 1914–1915 (Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien /Studies in Cultural and Social Sciences, Band 15) book, this is one of the most wanted Guenther Roth author readers around the world.


    316 Comments

    1. Bei dieses Buch handelt sich an erster Stelle um ein neuer Fund von etwa 100 Briefen aus dem Nachlass des Berliner Insiders Kurt Riezler welche ein neues Licht werfen auf die treibende Rolle des Reichskanzlers Theobald von Bethmann Hollweg in der Julikrise 1914.Für diese Dokumente hätte mancher junge Historiker vor einigen Jahrzehnten alles gegeben ' in der Hoffnung, eine der großen politischen Kontroversen des Jahrhunderts zu entscheiden. 2012 aber, als in der Zeitschrift für Ideengeschicht [...]


    2. Nach der Lektüre dieser Briefe wird man den Clark nochmal aus dem Bücherschrank ziehen und neu lesen müssen.Die neu aufgefundenen und hier abgedruckten Briefe werfen ein neues Licht auf die Kriegsschulddebatte.Bei der deutschen Führung ist beim Kriegsausbruch nichts von Überraschung und Notwehr zu erkennen. Die Weltherrschaft wird angestrebt, nichts anderes.Ich selber bin der Interpretation von Clark nie gefolgt, habe meine Rezensionen entsprechend geschrieben, aber der Mainstream vor 2 Ja [...]


    3. Dass John Röhl, Gerd Krumeich und Konsorten spätestens seit Clarks "Schlafwandlern" um ihre weitgehend schon verloren gegangene Deutungshoheit über die Frage nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs und die damit verbundene "Kriegsschuldfrage" fürchten, ist nicht neu und auch irgendwie verständlich. Mit Hilfe der angezeigten Edition versuchen sie nun, den uralten und in der historischen Zunft schon lange in Frage gestellten "Fischer-Thesen" neues Leben einzuhauchen. Doch die Edition des Brie [...]


    4. Bei dieses Buch handelt sich an erster Stelle um ein neuer Fund von etwa 100 Briefen aus dem Nachlass des Berliner Insiders Kurt Riezler welche ein neues Licht werfen auf die treibende Rolle des Reichskanzlers Theobald von Bethmann Hollweg in der Julikrise 1914.Für diese Dokumente hätte mancher junge Historiker vor einigen Jahrzehnten alles gegeben – in der Hoffnung, eine der großen politischen Kontroversen des Jahrhunderts zu entscheiden. 2012 aber, als in der Zeitschrift für Ideengeschic [...]


    Leave a Reply