Das Nebelhaus: Kriminalroman

Das Nebelhaus: Kriminalroman

Eric Berg / Apr 25, 2019

Das Nebelhaus Kriminalroman Was geschah in der Blutnacht von Hiddensee Seit Jahren haben die Studienfreunde Timo Philipp Yasmin und Leonie sich aus den Augen verloren Als sie sich im Internet wiederbegegnen verabreden sie sic

  • Title: Das Nebelhaus: Kriminalroman
  • Author: Eric Berg
  • ISBN: 3442384036
  • Page: 341
  • Format:
  • Was geschah in der Blutnacht von Hiddensee Seit Jahren haben die Studienfreunde Timo, Philipp, Yasmin und Leonie sich aus den Augen verloren Als sie sich im Internet wiederbegegnen, verabreden sie sich f r ein Wiedersehen auf Hiddensee Doch das Treffen endet in einem grauenvollen Verbrechen In einer st rmischen Septembernacht werden drei Menschen erschossen, eine Frau wird schwer verletzt und f llt ins Koma Zwei Jahre nach dem Massaker beginnt die Journalistin Doro Kagel, den Fall neu aufzurollen Nach und nach kommt sie den tats chlichen Geschehnissen jener Nacht auf die Spur und bald keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht auf

    • [PDF] ✓ Free Download ☆ Das Nebelhaus: Kriminalroman : by Eric Berg ✓
      341 Eric Berg
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Free Download ☆ Das Nebelhaus: Kriminalroman : by Eric Berg ✓
      Posted by:Eric Berg
      Published :2018-010-19T05:57:23+00:00

    About "Eric Berg"

      • Eric Berg

        Eric Berg Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Das Nebelhaus: Kriminalroman book, this is one of the most wanted Eric Berg author readers around the world.


    371 Comments

    1. Die Story an sich läuft etwas schleppend an, wird im Verlauf aber besser, wenn man mal reingefunden hat. Besonders gefällt mir, dass die zwei verschiedenen Zeitebenen von verschiedenen Personen gelesen werden. Schade finde ich nur, dass die Leser häufig mitten im Kapitel eine Lesepause eingelegt haben und man das am Klang der Stimme deutlich hört. Das ist mir negativ aufgefallen, v.a. weil es super simpel zu vermeiden gewesen wäre, wenn der Vorleser einfach am Ende des Kapitels die Aufnahme [...]


    2. Bei Eric Bergs "Das Nebelhaus" wird der Leser wirklich bis zum Schluss im Nebel gelassen.Der gut konstruierte Aufbau erzeugt Spannung, Die Kapitel wechseln in Vergangenheit und Gegenwart ab.Langsam wird dem Leser das Geschehen näher gebracht. Häppchenweise wird das Geheimnis gelüftet.Wer ist eigentlich Täter, wer Opfer. Ich wollte es unbedingt wissen, vorher habe ich das Buch nicht aus der Hand gelegt.


    3. Erzählt wird eine spannende, wenn auch manchmal etwas realitätsfremde Geschichte auf zwei Erzählebenen. Während der Nachforschungen in der Gegenwart, werden als eigenständiger Erzählstrang immer wieder die Geschehnisse der noch zu erforschenden Vergangenheit eingeblendet. Warum so kompliziert ? Eine Darstellung der damaligen Ereignisse hätte durchaus gereicht. Oder man hätte die Ermittlungen spannend schrittweise durchgeführt. So hatte ich manchmal den Eindruck, als habe ich als Leser b [...]


    4. mein erstes Buch des Autors. Sehr spannend geschrieben. Vor allem wegen der zwei Erzählstränge, die parallel laufen. Man will immer wissen, wie es jetzt weitergeht.Und guter ‚Twist‘ am Ende (finde ich persönlich sowieso immer gut).Schau mer mal, wie die anderen Bücher des Autors so sind


    5. Geschickt werden hier und da ein paar kleine Klischees, über die man aber großzügig hinwegsehen kann, mit der Geschichte Kambodschas und der wunderschönen Landschaft Hiddensees verflochten. Abwechselnd schwenkt die Handlung ins Jahr 2010 - das Jahr der Blutnacht auf Hiddensee - und zurück ins gegenwärtige 2012. Hier wird die Geschichte aus der Sicht der Journalistin Doro Kagel erzählt. Bei den Rückblenden in die Vergangenheit wird nicht in der Ich-Perspektive geschrieben. Das war gut gem [...]


    6. Das ist das erste Buch, was ich von Eric Berg gelesen habe und ich bin begeistert :-) Die Geschichte ist spannend, gut geschrieben und nicht vorhersehbar.Die Journalistin Doro Kagel ist einem gleich sympathisch und so begibt man sich zusammen mit ihr auf die Suche nach der Wahrheit. Denn sie möchte unbedingt herausfinden, was sich in der ‟Blutnacht“ von Hiddensee tatsächlich abgespielt hat.


    7. Im großen und ganzen ein gut geschriebenes und spannendes Buch. Zwischendrin auch mal etwas langweiliger, dafür ist der Schluss doch noch überraschend.


    8. Dieser Roman hat sofort meine Aufmerksamkeit gebündelt, schon gleich zu Anfang fing ich an zu rätzeln, wer der Mörder wohl sei und bin total auf die falsche Färte gelangt und hab mich im Psychokrempel der Protagonisten verloren. In diesem Fall kann man von einem Krimi sagen, dass er gut gelungen ist. Auch die Stimmung auf Hiddensee wurde sensibel beschrieben, wer solche Inselkulissen liebt, sollte das Buch mit auf die Insel nehmen.


    Leave a Reply