Maigrets erste Untersuchung: Roman

Maigrets erste Untersuchung: Roman

Georges Simenon / Dec 14, 2019

Maigrets erste Untersuchung Roman

  • Title: Maigrets erste Untersuchung: Roman
  • Author: Georges Simenon
  • ISBN: 3257205015
  • Page: 142
  • Format:
  • Amazing E-Book, Maigrets erste Untersuchung: Roman By Georges Simenon This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book Maigrets erste Untersuchung: Roman, essay by Georges Simenon. Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you

    • ↠ Maigrets erste Untersuchung: Roman || ☆ PDF Read by ☆ Georges Simenon
      142 Georges Simenon
    • thumbnail Title: ↠ Maigrets erste Untersuchung: Roman || ☆ PDF Read by ☆ Georges Simenon
      Posted by:Georges Simenon
      Published :2019-09-18T19:30:46+00:00

    About "Georges Simenon"

      • Georges Simenon

        Georges Simenon Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Maigrets erste Untersuchung: Roman book, this is one of the most wanted Georges Simenon author readers around the world.


    593 Comments

    1. In diesem Roman aus dem Jahre 1948 erfährt der Leser eigentlich alles über den Beginn von Maigrets Karriere: Am 15. April 1913 sitzt der junge Kommissariatssekretär Jules Maigret im Polizeirevier von Saint Georges in Paris und "büffelt": "Das beschreibende Signalement (gesprochenes Porträt). Handbuch für Polizeioffiziere und -inspektoren" lautet der unheimlich spannende Titel des Lehrbuches. Aber: Maigret will aufsteigen! Zum Lernen kommt er allerdings nicht viel, denn als Sekretär des a [...]


    2. Der Roman spielt, wenn auch erst 1948 geschrieben, im Jahre 1913 und Jules Maigret ist als 26-jähriger Kommissariatssekretär noch am Anfang seiner Polizeikarriere. Als sich unversehens die Möglichkeit einer selbstständig geführten Ermittlung ergibt muß er die Geheimnisse einer erfolgreichen Kaufmannsfamilie lüften.Simenon versteht es den "jungen Maigret" mit einer drolligen, ja anrührenden, Unsicherheit zu erfassen, welche er jedoch im Laufe der Handlung notgedrungen immer mehr verliert [...]


    3. Maigret ist jung. Gerade eben hat er seine Madame Maigret geheiratet. Er ist Sekretaer des Lebemanns Le Bret, der Kommissar ist.In einem Haus ist nachts ein Schuss gefallen. Maigret eilt mit dem Zeugen zum Tatort und findet: Nichts. Schweigen und Ablehnung in einem herrschaftlichen Haus, das beste Beziehungen zu Staat und Polizei hat.Maigret wird von Le Bret auf den Fall angesetzt, nicht ohne zu hoffen, dass er scheitert. Maigret ist oft nahe, das Vorhaben aufzugeben, hat Angst vor der Macht der [...]


    4. Eigentlich eine nette Idee, neunzehn Jahre nach dem ersten Maigret (29 Bücher mit ihm als Romanhelden sind immerhin schon erschienen) ein Buch mit dessen Vorgeschichte zu schreiben.Die Ausführung ist aber allzu einfach, lieblos und stereotyp als dass sie gefallen könnte.Langweilig ist das Buch nicht, aber auch nicht spannend. Interessant sind nur die zwei drei Seiten, in denen der junge Maigret im Delirium liegt. Schade eigentlich. Note 4+


    Leave a Reply